RALF KONERSMANN
Philosoph und Publizist

Demnächst:


"Genug ist nicht genug! Über Maß und Mäßigung"
Online-Vortrag
im Rahmen der Veranstaltung „Umbrüche“
KEB – Katholische Erwachsenenbildung e.V.
Bayreuth │  29. Februar 2024, 18:30 Uhr │  via Zoom



"Mystik und Unruhe. Über den Ursprung und die Idee der Gelassenheit"
Vortrag
Kiel │  26. April 2024,  xx Uhr



Die Unruhe der Welt
demnächst als Hörbuch
beim onomato verlag



Online-Vortrag
Universität Siegen │ Mai 2024



Aktuelles

– "Anderer Ort, andere Zeit: Über die Muße"
Vortrag
Elmshorn │ 13. Februar 2024 │ 19:30 Uhr

– Ralf Konersmann  im Gespräch
mit Simone Reber über Kinobesuche, Walter Hickey und das langsame Sehen
"Bitte schön datenbasiert!"
Kulturjournal BR Bayern 2 │03.12.2023

– "Im Gespräch mit dem Philosophen Ralf Konersmann"
Moderation: Peter Feuser
VHS Rendsburg │ 22. November 2023 │ 19:30 Uhr


– 16. November 2023 │ 15:00 Uhr
"Menschenbilder? Nein. Ja. Vielleicht"
Impulsvortrag 
im Rahmen des Workshops
"Was bedeuten Menschenbilder für Politik und politisches Handeln?"
16. bis 17. November 2023
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung │ Berlin


Vermeintliche Gründe. Wie Blumenberg einmal Hegel erstaunlich nahe kam. In: Die Präsenz des Vergangenen. Festschrift für Johann Kreuzer. Hg. v. Nils Baratella, Peter Neumann und Malte Maria Unverzagt. Paderborn 2023, S. 97-105.

– Das Ereignis verstetigen. In: Zeitschrift für Ästhetik und allgemeine Kunstwissenschaft 1 (2023), S. 43-48.


– 28. Juni 2023, 14:15 Uhr
"TEMPO DES AUGES. Die Landschaft als Schule des Sehens"
Vortrag im Rahmen der Tagung
"Langsames Sehen. Wahrnehmungsdispositive der Entschleunigung"
Junge Akademie │ Mainz
Akademie der Wissenschaften und der Literatur │ Mainz


– 22. Juni 2023, 18:Uhr, via Zoom
"Mystik, Gelassenheit, Spiritualität"
Zentrum für Islamische Theologie
der WWU Münster


–  15. Februar 2023, 19:30 Uhr
"In Bildern denken. Über Metaphern"
Bürgerhaus Kronshagen


 – 31. Januar 2023, 18:15 Uhr │ Mainz
"Die reine Unruhe. Vom Stress und wie wir in ihn hineingeraten sind"
Vortrag im Rahmen des Studium Generale der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Hörsaal N1 in der "Muschel"

***

"Landschaft gewährt die Ruhe, die in Städten verlorengeht"
Ralf Konersmann im Gespräch mit Lornz Lorenzen
NDR Kultur, 20.01.2023

***

"Besuch bei Kulturphilosoph Ralf Konersmann".
Ein Gespräch mit Lornz Lorenzen.
NDR 1, Welle Nord, Audio, 19.01.2023

***

"Der Außenseiter als Gestalt". In: Zeitschrift für Kulturphilosophie 2 (2022), S. 63-73.

***

– Übersetzung der "Kulturphilosophie zur Einführung" ins Japanische von Kazunobu Shimoda. 2022


 ***

– "Verliebt in die Maßlosigkeit"
In: Wirtschaftswoche Nr. 8/2022, 18. Februar 2022, S. 40-41
oder online


***

 – Schenkung der handschriftlichen Sammlung an die Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek in Kiel
Lieferung Nr. 1 am 25.01.2022, Pressemitteilung der Landesbibliothek vom 15.02.2022

***

– Dear to Me. Peter Zumthor im Gespräch mit Ralf Konersmann
In: Dear to Me. Peter Zumthor im Gespräch. 18 Bde. Zürich 2021. Dt. u. Engl.


***


"Man spricht selbst.  Eine intakte Öffentlichkeit braucht den Mut zum Gespräch". In: Die Politische Meinung Nr. 564, September/Oktober 2020, 65. Jg. Schwerpunkt "Öffentlich. Bewegen im gemeinsamen Raum", S. 28-32.

***


Mit dem Erscheinen von Heft 2-2019 der Zeitschrift für Kulturphilosophie (Themenschwerpunkt "Hannah Arendt")
im Februar 2020 endete die dreizehnjährige Herausgeberschaft von Ralf Konersmann und Dirk Westerkamp mit Redaktionssitz in Kiel. 
Ralf Konersmann wird der Zeitschrift als wissenschaftlicher Beirat verbunden bleiben.


***


Übersetzung der "Leitgedanken und Grundsätze des Handbuchs Kulturphilosophie" ins Japanische
von Kazunobu Shimoda. In: Project Ya-Ko No. 4, 2019.03, S. 130-150.


***

 

Rezensionen, Texte, Interviews

zum Thema "Unruhe" verzeichnet das Archiv